Zurück zur Rezeptübersicht

Schoko-Zimt-Schnecken

ca. 185 min. | 

Noch warm und mit einer köstlichen Füllung, entfalten diese schokoladigen Zimtschnecken ihren unwiderstehlichen Geschmack. Dank unserem veganen Cremissimo Schokolade Haselnuss Eis werden sie besonders saftig und sind Anwärter für unser neues Lieblingsdessert. 

Cremissimo Schoko-Zimt-Schnecken

Teig

  • 1 Würfel Germ
  • 500 g Mehl
  • 275 ml Haferdrink, ungesüßt
  • 30 g Braunzucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 60 g veganes Streichfett (veganer Butter Ersatz)
  • 1 TL Zimt

Füllung

  • 100 g Vegane Zartbitterschokolade
  • 2 Kugeln Cremissimo Schokolade Haselnuss Vegan Eis

Glasur

  • 200 g Staubzucker
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft

keine Gruppe

  • Das Mehl, mit dem Zucker und einer Prise Salz zusammen in eine Schüssel geben und vermischen. Den Hefewürfel zerbröseln und mit in die Schüssel geben.​

  • Den Haferdrink mit der veganen Butter in einen Topf geben und bei leichter Hitze erwärmen, sodass die Butter zerschmilzt. ​

  • Dann die warme Mischung mit dem Zimt zur Mehlmischung geben und mit einem Knethaken durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann für eine Stunde zugedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen. ​

  • Nach einer Stunde den Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen nochmal durchkneten. Daraufhin den Teig zu einem Rechteck ausrollen.​

  • Cremissimo Schokolade Haselnuss Vegan mit den Schokoladensplittern vermischen. Danach zügig die Eismasse auf den ausgerollten Teig streichen. Am Rand Platz etwas Platz lassen, damit die Füllung beim Ausrollen nicht herausläuft.​

  • Dann das Rechteck von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer abtrennen, sodass ungefähr 10 bis 12 Schnecken entstehen.​ Die Scheiben auf ein Backblech oder in eine Auflaufform legen und noch einmal für ca. eine Stunde gehen lassen.

  • Währenddessen den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und im Anschluss die Schnecken für ca. 35 Minuten backen. ​

  • Währenddessen das Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen, sodass eine Glasur entsteht.​

  • Wenn die Schnecken noch lauwarm sind, die Glasur auf die Zimtschnecken verteilen und diese abkühlen lassen. Dann nur noch genießen!​